Neuigkeiten
27.02.2017, 13:47 Uhr
Landesfachausschuss Umwelt
Auf Einladung von Barbara Woltmann, MdB und
Vorsitzende des Landesfachausschusses Umwelt des CDU Landesverbandes Oldenburg waren Vertreter der TenneT (Herr Andreas Jäger und Frau Janina Schuze) sowie Herr
Bernhard Heidrich von der Regierungsvertretung in Oldenburg gekommen zur Ausschusssitzung gekommen.
Das Thema der Veranstaltung lautete
"Netzausbauplanung im Nordwesten" und 
wurde nach den Vorträgen sehr intensiv diskutiert.
Die aktuellen Planungsstände wurden ebenfalls mitgeteilt.
Besonders die 380 KV Leitung mit dem Verlauf
Connevorde-Cloppenburg-Merzen mit ihren geplanten Trassenführungen in Form von Erd- oder Oberleitungen sowie die geplanten Umspannwerke und Konverterstationen im Raum Cloppenburg lösten bei den Teilnehmern großen Unmut aus.
MdL Karl-Heinz Bley hat als Wahlkreisabgeordneter Cloppenburg Nord aber auch für das gesamte Weser-Ems-Gebiet seine Forderungen zum Ausdruck gebracht:
"Es muß stark auf Erdverkabelung gesetzt werden, dabei müssen die Grundstückseigentümer der Leitungstrasse nicht nur einmal eine Entschädigung erhalten sondern dauerhaft entschädigt werden. Die Kosten dafür müssen die Stromverbraucher und Stromerzeuger tragen, sie dürfen nicht
zur Lasten der Region gehen", so Bley.
Oldenburg -

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon