Wahlkreis
08.03.2016, 09:15 Uhr | Friesoythe
 
Polizeitpersonal muss aufgestockt werden
MdL Bley besuchte Kommissariat in Friesoythe

Friesoythe.
Anlässlich der kürzlich vorgestellten Kriminalitätsstatistik 2015 in Niedersachsen, die u. a. eine steigende Einbruchskriminalität bestätigt, besuchten Landtagsabgeordneter Karl-Heinz Bley sowie Rasmus Braun, CDU Vorsitzender und Ratsherr Frank Böckmann das Polizeikommissariat in Friesoythe um sich ein Bild vor Ort zu machen. Erster Polizeihauptkommissar Jürgen Kuhlmann konnte gleich zu Beginn des Gesprächs beruhigen: Im Kommissariatsbereich sei im letzten Jahr eher ein Rückgang der Straftaten zu verzeichnen. Er und seine Kollegen bestätigten allerdings die hohe Einbruchskriminalität. „Es finden in unserem Bereich viele Einbrüche statt, wir können hier jedoch eine – entgegen dem Landestrend – relativ hohe Aufklärungsquote erzielen. Hier in der Gegend kennen sich die Leute zumeist sehr gut und passen gegenseitig auf ihre Immobilien auf, das hilft uns bei der Aufklärung“, erläutere Kuhlmann.
Zum Thema Flüchtlingssituation erläuterte Kuhlmann, dass die Flüchtlingswohnheime von den Polizeibeamten gut betreut würden und somit keine besonderen Auffälligkeiten zu verzeichnen seien.
Im weiteren Gespräch erneuerte der Landtagsabgeordnete Bley die Forderung der CDU-Landtagsfraktion, dass die Landesregierung schnellstmöglich Mittel zur Aufstockung des Personals von Polizei sowie Staatsanwaltschaft bereitstellen müsse. „Es darf nicht passieren, dass Straftäter zunächst auf freiem Fuß bleiben können, weil die Behörden die Prozessführung aufgrund Personalmangels nicht schnell genug durchführen können“, kritisierte Bley.
Seit einigen Jahren sei eine schleichende Reduzierung von Stellen im Polizeiwesen festzustellen. Man könne die Zahl der Polizisten nicht an den Personen, sondern an den tatsächlich zur Verfügung stehenden Vollzeiteinheiten festmachen, waren sich die Gesprächspartner einig. „Die von uns geforderten 1000 zusätzlichen Dienstposten bei der niedersächsischen Polizei sind ein erster wichtiger Schritt, die ursprünglichen Verhältnisse wieder herzustellen“, resümierte der Abgeordnete.
Kuhlmann begrüßte, dass mittlerweile 46% der Polizisten in Niedersachsen Frauen seien. Das treffe zwar noch nicht für Friesoythe zu, aber „unsere Polizistinnen sind eine totale Bereicherung für die tägliche Arbeit“, waren sich Kuhlmann und sein Team einig. Hinsichtlich der Arbeitszeiten wünsche man sich, dass sogenannte Dienstungünstige Zeiten mehr gewürdigt würden.
Bley lobte abschließend die gute Arbeit des Polizei-Kommissariats Friesoythe. „Die Aufgaben und täglichen Herausforderungen, werden von unsere Polizistinnen und Polizisten hervorragend bewältigt, aber die große Leistungsbereitschaft darf nicht überstrapaziert werden“.
Friesoythe -

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon