Karl-Heinz Bley MdL
Besuchen Sie uns auf http://www.karl-heinz-bley.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
13.10.2017, 14:56 Uhr
IQB-Bildungstrend 2016– Quittung für falsche Schwerpunktsetzung der Kultusministerin
IQB-Bildungstrend 2016

MdL Karl-Heinz Bley: IQB-Bildungstrend 2016: Leistungsniveau von Niedersachsens Grundschülern hat sich dramatisch verschlechtert – Quittung für falsche Schwerpunktsetzung der Kultusministerin
Garrel. Fast 30 Prozent der niedersächsischen Grundschüler beherrschen die grundlegenden Regeln der deutschen Rechtschreibung nicht – das geht aus dem heute (Freitag) vorgestellten „IQB-Bildungstrend 2016“ hervor. Der CDU-Landtagsabgeordnete Karl-Heinz Bley zeigt sich schockiert angesichts der dramatischen Verschlechterung des Leistungsniveaus: „Die Ergebnisse der Studie sind erschreckend. Damit bekommt die Kultusministerin die Quittung für ihre vollkommen verfehlte Bildungspolitik. Wer zu wenig Sprachförderung anbietet und an umstrittenen Unterrichtsmethoden wie dem ‚Schreiben nach Gehör‘ festhält, darf sich über schlechte Rechtschreibkenntnisse der Schülerinnen und Schüler nicht wundern.“

Der IQB-Studie zu Folge haben Niedersachsens Viertklässler vor allem Probleme im Bereich Orthografie. Mehr als ein Viertel der Schülerinnen und Schüler erreicht den Mindeststandard nicht. Niedersachsen bildet damit gemeinsam mit den Stadtstaaten Bremen, Berlin und Hamburg das Schlusslicht im Ländervergleich. Ähnlich schlecht sieht es im Bereich Mathematik aus: Nur etwa die Hälfte der Schülerinnen und Schüler erreichen hier den Regelstandard.

Karl-Heinz Bley: „Die Regierung Weil hat die Grundschulen in den vergangenen fünf Jahren sträflich vernachlässigt und sie mit ihren Problemen allein gelassen. Die Folge: akuter Lehrermangel und mehr als 200 unbesetzte Grundschulleiterstellen. Kein Wunder, dass darunter am Ende die Leistung der Schülerinnen und Schüler leidet.“ Die CDU werde in der kommenden Legislaturperiode mit einer Unterrichtsgarantie und gezielten Maßnahmen zur Stärkung der Grundschulen gegensteuern. „Für gute Bildung braucht man vor allem gute und motivierte Lehrer und Schulleiter. Wir werden uns deshalb für eine bessere Bezahlung von Grundschulleitern mit mindestens A13 und eine spürbare Entlastung des Lehrpersonals von Verwaltungsaufgaben einsetzen“, betont Karl-Heinz Bley.

Den aktuellen „IQB-Bildungstrend 2016“ finden Sie unter folgendem Link: https://www.iqb.hu-berlin.de/institut/bt/BT2016/Bericht