Neuigkeiten

22.09.2017, 15:06 Uhr
Das Land muss einen Beitrag zur Aufwertung der dualen Berufsausbildung leisten
Plenum beschließt CDU - Antrag: „Fahrt- und Unterbringungskosten für Auszubildende im Dualen System, deren Beschulung in Landes- oder Bundesfachklassen erfolgt, zu übernehmen“

Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Karl-Heinz Bley, zu dem heute, 21.09.2017,  im Plenum beschlossenen CDU-Antrag „Fahrt- und Unterbringungskosten für Auszubildende im Dualen System, deren Beschulung in Landes- oder Bundesfachklassen erfolgt, übernehmen“:

„Es kommt immer häufiger vor, dass Berufsschulklassen wegen zu geringer Schülerzahlen auf einige wenige Standorte in Niedersachsen zusammengelegt werden müssen. Für viele Auszubildenden entstehen so erhebliche Zusatzkosten, weil sie Fahrt- und Übernachtungskosten selbst tragen müssen. Das Land muss einen Beitrag zur Aufwertung der dualen Berufsausbildung leisten, indem diese Kosten erstattet beziehungsweise angemessen bezuschusst werden. Mit dem Beschluss unseres Antrags haben wir noch vor den Landtagswahlen die Weichen dafür gestellt. Die Landesregierung muss jetzt dafür sorgen, dass die Forderungen unseres Antrags schnellstmöglich umgesetzt werden.“

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Themen